Auslandspraktikum

Wir in München vermitteln Fachpraktika im Ausland primär für Studierende der Münchner Hochschulen. Wir betreuen aber auch gerne Studenten aus Hochschulen in der direkten Umgebung von München ohne eigene IAESTE-Vertretung (z.B. Deggendorf, Ingolstadt, Landshut, Rosenheim).

Welche Praktika bieten wir?

Das IAESTE Lokalkomitee München vermittelt Fachpraktika im Ausland vorwiegend in den Gebieten sämtlicher Ingenieurs- sowie Naturwissenschaften in über 80 Ländern weltweit. Welche Länder aktuell dabei sind, findest du auf der offiziellen IAESTE-Webseite, wenn du zu Member Countries runterscrollst. 

Es gibt sowohl Plätze in der Industrie als auch an Forschungsinstituten. Die meisten IAESTE-Praktika dauern etwa 2-3 Monate und finden oft in den Sommermonaten statt.

Die Praktika werden grundsätzlich bezahlt; der Verdienst richtet sich dabei nach den landestypischen Lebenshaltungskosten. Außerdem wird man in der Regel durch einen Fahrtkostenzuschuss unterstützt, wenn das Praktikum außerhalb der EU stattfindet. IAESTE übernimmt für die Praktikanten die Wohnungssuche und erledigt alle notwendigen Formalitäten. Dieser Service ist für in Deutschland eingeschriebene Studenten kostenlos. Ermöglicht wird dies durch die Eingliederung des IAESTE-Programms in den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)